MDM – EMM

Die Cloudlösung für Ihre mobilen Endgeräte

Sichern Sie Ihre mobilen Geräte ab und verwalten Sie diese über eine komfortable Nutzeroberfläche! AppTec ermöglicht eine EU-DSGVO konforme Verwaltung Ihrer Geräte und Daten.

Funktionen:

• Mobiles Gerätemanagement
• Mobiles App Management
• Mobiles Content Management
• “Bring your own device”
• Datenverlust-Prävention
• Unified Endpoint Management

MOBILE DEVICE MANAGEMENT

Das Nutzerverhalten ändert sich. Datenschutz – und Sicherheitsbestimmungen werden schärfer. Komplexität steigt.

Eine oft unterschätzte Herausforderung:

  • Durch mobiles Arbeiten werden Risiken und Gefahren immer größer, auch in Bezug auf Datendiebstahl bei Geräteverlust
  • Über 80% der Diensthandys werden auch privat genutzt, der Großteil von privat genutzten Apps greift auf alle Smartphone-Inhalte zu –auch auf vertrauliche Inhalte
  • Verwaltung und Rollout von Smartphones mit entsprechenden Rollen und Profilen bedeuten einen relativ hohen Administrationsaufwand, der wirtschaftlich nur schwer darstellbar ist und auch das Know How ist in Bezug auf Mobilgeräte begrenzt –aus Mangel an Alternativen und / oder Zeit wird hier häufig drüber weg gesehen und der Mitarbeiter administriert sich selbst

Durch die Integration von neuen Endgeräte-Typen, wie zum Beispiel VR-Brillen oder IoT-Sensoren steigt die Komplexität und die damit verbundene Notwendigkeit, Geräte einheitlich zu verwalten.

Dies ist die Lösung für Geschäftskunden jeder Größe

  • Mit der Mobile Device Management-Lösung sind alle Unternehmensgeräte ab sofort zentral erfasst, per remote ansteuerbar und bei Verlust oder Manipulationsverdacht Sperr-und löschbar.
  • DSGVO-Konformität ist eines der absoluten Kernthemen! Wir bieten einen eingebauten standardmäßigen Datenschutz durch die Trennung von Unternehmens – und personenbezogenen Daten. Hierbei steht die Benutzererfahrung, die den Mitarbeitern aus der privaten Nutzung bekannt und vertraut ist, im Vordergrund.
  • Wir sorgen für eine schnelle und einheitliche Bereitstellung von Geräten über Profile, die auf der Rolle des Mitarbeiters basieren. Die Enrollmentprogramme Apple DEP, Samsung Knox und Android Zero Touch sind voll integriert.
  • Sämtliche verbundene Geräte, „Dinge“ und IOT-Endpunkte sind integrierbar –das bietet einen hohen Grad der Vereinfachung in der Konfiguration und Verwaltung.

Informationen:

Native Containerisierung zur Trennung der Inhalte

  • Da bei der Nutzung von Smartphones die Grenze zwischen beruflicher und privater Nutzung immer stärker verschwimmt, müssen sich Unternehmen immer intensiver damit beschäftigen, wie die sicherheitssensitiven Firmendaten auf Smartphones geschützt werden, ohne die privaten Persönlichkeitsrechte der Anwender einzuschränken.
  • Ein weitverbreitetes Stichwort in dieser Debatte ist „Containerisierung“
  • Sowohl Android und iOS bieten seit mehreren Generationen integrierte Möglichkeiten, Daten und Applikationen zu trennen.
  • bei der Trennung von geschäftlichen und privaten Daten effizient auf die Mittel der jeweiligen Betriebssysteme zugreift, fallen hier keine weiteren Kosten für zusätzliche Containerlösungen an. Die Verwendung von nativen Mitteln schließt zudem Kompatibilitätsprobleme und damit einhergehende Konfigurationsschwierigkeiten aus. Daher können Sie sich vollständig auf die Feinabstimmung unterschiedlicher Konfigurationsprofile für unterschiedliche Verwendungszwecke Ihrer mobilen Geräte konzentrieren.

Unsere Lösung hilft bei der DSGVO-Konformität

  • Mobile Geräte kommen außerhalb des Unternehmensnetzwerks zum Einsatz, wodurch die Mitarbeiter jederzeit und von überall aus auf Unternehmensdaten zugreifen können. Dadurch sind sie einer Vielzahl von externen Sicherheitsangriffen ausgesetzt, wie z. B. durch ungeschützte Netzwerke, verlorene/gestohlene Geräte, Phishing-Webseiten, Malware und versehentliches Teilen persönlicher Daten.
  • Wir liefern eine branchenführende MDM-Lösung für die sichere Verwaltung von mobilen Geräten, Apps und Inhalten. Sie hilft Organisationen, das Risiko für Datenschutzverletzungen zu reduzieren und die DSGVO-Konformität zu vereinfachen:
  • Zeigen Sie Gerätenutzern, welche personenbezogenen Daten gesammelt werden, und erhalten Sie die ausdrückliche Zustimmung für die Sammlung dieser Daten.
  • Schützen Sie sich durch Verschlüsselung, Datentrennung, Compliance-Alerts, Sperrung und Löschung vor unautorisierter Offenlegung personenbezogener Daten.
  • Beschleunigen Sie die Untersuchung und Erkennung von Datenschutzverletzungen, um die Benachrichtigungsfrist von 72 Stunden einzuhalten.